Hayes-Befehlssatz


Hayes-Befehlssatz
Hayes-Befehlssatz,
 
Gruppe von Kommandosequenzen, mit denen die Funktionsweise eines Modems oder ISDN-Adapters gesteuert werden kann. Eine Kommandosequenz des Hayes-Befehlssatzes beginnt immer mit dem Kommando »AT« (für Attention, dt. Achtung), daher bezeichnet man die betreffenden Befehle auch als AT-Sequenzen. Obwohl die ursprünglich für Modems der Firma Hayes konzipierten Sequenzen zum Industriestandard wurden, weichen einzelne Hersteller davon ab und definieren zusätzliche eigene Befehle, die nur für das betreffende Gerät gelten.
 
Bei der Installation eines Modems werden alle Einstellungen, und damit auch die Hayes-Befehle, automatisch eingerichtet. Sollte es doch einmal nötig sein, so können die Befehle an derselben Stelle eines Kommunikationsprogramms eingegeben werden, an der zum Aufbau einer DFÜ-Verbindung die Telefonnummer eintragen wird (DFÜ). Das Modem - oder das ISDN-Gerät - erkennt die Kommandosequenzen, wertet sie aus und leitet entsprechende Aktionen ein, etwa das Speichern eines Fax oder das Wählen einer Telefonnummer. Die meisten Befehle lassen sich direkt hintereinander eingeben, da durch die Syntax eines Befehlsworts die Bedeutung eindeutig bestimmt wird. Moderne Modems besitzen Speicherregister, die sog. S-Register, in die numerische Parameter eingetragen werden, etwa die Anzahl der Klingelzeichen, nach denen das Modem bestimmte Aktionen einleitet.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hayes-Befehlssatz — Unter AT Befehlssatz versteht man einen Satz ursprünglich von der Firma Hayes Communications entwickelter und zum Quasi Standard gewordener Befehle zum Konfigurieren und Parametrieren von Modems. Die Zeichen AT stehen dabei für attention und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hayes-Kompatibilität — Hayes Kompatibilität,   Merkmal von Modems, die den Hayes Befehlssatz verwenden. Heutige Modems sind durchweg Hayes kompatibel …   Universal-Lexikon

  • Hayes — I Hayes,   1977 gegründete Firma, die besonders als Hersteller von preisgünstigen Modems und ISDN Adaptern bekannt wurde. Das 1981 vorgestellte »Smartmodem 300« wurde seinerzeit zum Industriestandard, sodass auch viele andere Modemhersteller den… …   Universal-Lexikon

  • Hayes Communications — war ein US amerikanischer Hersteller für Modems. Dennis Hayes und Dale Heatherington gründeten das Unternehmen und brachten die ersten Modems für Heimcomputer und PC auf den Markt. Der von ihnen entwickelte AT Befehlssatz zur Modemsteuerung wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Hayes — steht für: Hayes (Familienname), der Familienname Hayes Rutherford B. Hayes, einen amerikanischen Präsidenten (1822 1893). Hayes Truck, ehemaliger kanadischer Lkw Hersteller Hayes Line, Eisenbahnstrecke in Großbritannien Hayes Communications, US… …   Deutsch Wikipedia

  • Hayes — Modemhersteller, dessen AT Befehlssatz zur Steuerung von Modems zum Industriestandard gereift ist. AT Befehl …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • AT-Befehlssatz — Unter AT Befehlssatz versteht man einen Satz ursprünglich von der Firma Hayes Communications entwickelter und zum Quasi Standard gewordener Befehle zum Konfigurieren und Parametrieren von Modems. Die Zeichen AT stehen dabei für attention und… …   Deutsch Wikipedia

  • Modem — Mo|dem 〈n. 11; El.〉 Gerät zur Umwandlung digitaler in analoge Signale u. umgekehrt für die Übertragung von digitaler Information auf Wegen, die nur für analoge Signale geeignet sind, wie z. B. die Datenübertragung über die Fernsprechleitung… …   Universal-Lexikon

  • Steuerzeichen — Steu|er|zei|chen, das: Zeichen an Packungen (bes. bei Tabakwaren), durch das die Erhebung der Verbrauchssteuer gekennzeichnet wird. * * * I Steuerzeichen,   Steuermarke, eine Marke oder Banderole, durch die Erhebung und Kontrolle bei bestimmten… …   Universal-Lexikon

  • Init String —   [Abk. für Initialization String, dt. »Initialisierungsfolge«] der, bei einem Modem die Befehlsfolge, durch die ein Modem initialisiert wird (Initialisierung). Der Init String stellt das Modem auf Art und Bedingungen der Übertragung ein. Er… …   Universal-Lexikon